Für die Datenverarbeitung verantwortlich

Campaigning Bureau Kampagnenberatungs GmbH
Gölsdorfgasse 4, 1010 Wien
+43 1 5323201
FN 367189i | UID ATU66638622
hallo@campaigning-bureau.com

Unsere Datenschutzbeauftragte

lexetdata eU - Datenschutz Consulting
Dr. Beata Mangelberger
Dsba.campaigningbureau@lexetdata.at

1. Grundlagen

Wir nehmen Datenschutz – und damit auch die DSGVO – sehr, sehr ernst. Gleichzeitig sind wir davon überzeugt, dass einige wenige, mit Menschenverstand und einfach formulierte Grundsätze bereits die wichtigsten Zutaten sind. Es ist unser Anliegen, personenbezogene Daten vertrauensvoll und sicher zu behandeln. Diese Datenschutzinformation dient der Information nach Art 13 DSGVO und dient der Transparenz über unsere Datenverarbeitungen im Rahmen der Nutzung der Website bzw. einer Kontaktaufnahme sowie im Zusammenhang mit einer Kundenbeziehung.

2. Erfassung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Ihre Daten (Name, E-Mail Adresse, Telefonnummer, sonstige Kontaktdaten, etc. näheres unter 2.4.) werden für folgende Zwecke nach den angeführten Rechtsgrundlagen verarbeitet:

2.1. Wenn Sie unsere Webseite besuchen und deren Funktionen nutzen – Art 6 Abs 1 lit a), b) und f) DSGVO
2.2. Wenn Sie sich für unser Angebot interessieren oder auf anderem Weg die Zusendung von Informationsmaterial wünschen oder wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen – Art 6 Abs 1 lit b) und f) DSGVO
2.3. Wenn Sie sich für unsere Veranstaltungen, Seminare oder webinare anmelden oder bereits Kunde von uns sind – Art 6 Abs 1 lit b)

2.1. Nutzung der Webseite
Bei jedem Zugriff auf unsere Webseite und bei jedem Abruf von Dateien, die von unserem Webserver zur Verfügung gestellt werden, werden bestimmte technische Daten protokolliert: IP-Adresse des abrufenden Rechners, Dateiname der abgerufenen Datei(en), Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Statusmeldung in Bezug auf den Abruf und Informationen über den verwendeten Web-Browser, Betriebssystem, Internet-Service-Provider, Websites, von den der Nutzer auf unsere Website gelangt (Referrer) sowie die vom Nutzer aufgerufenen Ressourcen.
Die Speicherung dieser Daten dient dazu, die Sicherheit und Stabilität unserer Webseite zu optimieren, Angriffe auf unsere Webseite und Missbrauch erkennen und verfolgen zu können sowie die Website und ihre Funktion zu Verfügung zu stellen. An dieser Verarbeitung haben wir ein berechtigtes Interesse (Art 6 Abs 1 lit f) DSGVO). Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr benötigt werden.

Unsere Website verwendet Cookies. Das sind von einer Website im Browser des Nutzers gespeicherte Informationen, auf die nur die jeweilige Website Zugriff hat. Cookies erlauben es unter anderem, Einstellungen zu speichern, die Anmeldung zu vereinfachen, interessenbezogene Werbung zu bieten, Betrug zu bekämpfen und die Nutzung und Funktionalität der Website zu analysieren. Cookies haben eine Lebensdauer, also eine maximale Speicherdauer, nach deren Ablauf sie vom Browser automatisch gelöscht werden. 
Welche Cookies und Dienste wir von Drittanbietern nutzen und wie die Verwendung dieser Cookies und Dienste eingeschränkt werden kann, wird nachfolgend im Detail beschrieben. Bei einer Einschränkung bzw. Deaktivierung von Cookies kann es jedoch sein, dass unsere Website oder einzelne Funktionen nicht vollständig genutzt werden können.

Welche Cookies, ihre Speicherdauer sowie deren Zweck entnehmen Sie bitte dem Cookie-Hinweis.

Die Nutzung von Cookies können Sie in den Einstellungen Ihres jeweiligen Browsers einschränken oder und kann hier spezifisch für die Webseite eingeschränkt oder widerrufen werden.

2.2. Interesse an unseren Dienstleistungen und Angeboten
Unser Ziel ist es Menschen für unsere Ideen zu gewinnen. Mit kleinen Aktivitäten von Vielen wollen wir für wirkungsstiftende Kampagnen begeistern. Wesentlicher Bestandteil unseres Services ist daher die Kommunikation mit Ihnen, das setzt die Versendung von Nachrichten an Sie voraus. Wir wollen Sie gezielt und proaktiv einbinden können, daher sind unsere Nachrichten personalisiert und abhängig von den Interessen entsprechend ihrer Aktivitäten auch gruppiert, um Informationen und Angebote auf unterschiedliche Interessen und Bedürfnisse anpassen zu können.

Uns zur Verfügung gestellte Kontaktdaten nutzen wir neben der Beantwortung von Anfragen auch dafür Ihnen Nachrichten per E-Mail, auf dem Postweg und/oder anderer digitaler Nachrichtendienste (im jeweiligen Formular klar erkennbare Kontaktwege) aufgrund der oben beschriebenen Individualisierung zu versenden. Die Kontaktdaten, die wir durch die Kontaktfelder auf unserer Website erhalten, werden auf Basis einer Zustimmung für diese Zwecke verarbeitet. Interessentenanfragen werden gem. Art 6 Abs 1 lit f DSGVO aufgrund des berechtigten Interesses beantwortet. Die weitere Zusendung von Nachrichten kann jederzeit auf dem gleichen Weg widerrufen werden, bspw. über den in E-Mails enthaltenen Link.

2.3. Kundenbetreuung
Für die Vertragserfüllung gem Art 6 Abs 1 lit b) ist eine laufende Kommunikation unerlässlich. Zur Verbesserung unseres Angebotes ordnen wir unsere Kunden unterschiedlichen Interessengruppen zu und informieren Sie dementsprechend laufend darüber.

2.4. Datenarten
Wir verarbeiten von Ihnen folgende Arten von personenbezogenen Daten:
(i) Name, Vor- und Nachname samt Titel
(ii) Geburtsdatum
(iii) E-Mail Adresse
(iv) Wohnort oder Zustelladresse
(v) Aktivitätsdaten („transaktionale Daten“) das sind jene Handlungen, die Sie in Bezug auf unsere Angebote setzen und von uns erfasst werden, bspw. ob Sie ein E-Mail von uns empfangen und geöffnet haben.

3. Speicherdauer

Wir speichern Ihre Daten nur so lange wie wir sie zur Erfüllung der oben genannten Zwecke benötigen; somit für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung bzw. des Vertragsverhältnisses sowie darüber hinaus entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten ua gemäß Unternehmensgesetzbuch (UGB), der Bundesabgabenordnung (BAO) und allenfalls bis zur Beendigung eines Rechtsstreits. Ist für eine Verarbeitung Ihre Einwilligung notwendig, dann hängt die Dauer auch vom Zeitpunkt Ihres Widerrufs ab. Wir weisen darauf hin, dass Ihr Widerruf die Rechtmäßigkeit der bis dahin erfolgten Verarbeitung nicht berührt. In Fällen eines berechtigten Widerspruchs werden die Daten gelöscht bzw. deren Verarbeitung eingeschränkt.

4. Datenempfänger

4.1. Weitergabe an Auftragsverarbeiter
Um die Funktionen unserer Website auch erfüllen zu können, greifen wir auf die Expertise und Angebote von spezialisierten Anbietern zurück – unter anderem Email-Softwareanbieter, Anbieter von Testing- und Analysediensten, Anbieter technischer Infrastruktur (Hosting). Eine solche Weitergabe erfolgt immer im Rahmen des Datenschutzrechts und nur zur Erbringung der oben beschriebenen Zwecke.
Auftragsverarbeiter erbringen ihre Dienstleistungen und verarbeiten Daten ausschließlich in unserem Auftrag und im Rahmen unserer ausdrücklichen Weisungen. Sie dürfen die erhaltenen Daten keinesfalls für eigene Zwecke verwenden oder gar an Dritte übermitteln.
Diese Auftragsverarbeiter können vereinzelt auch in Drittstaaten außerhalb des europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) situiert sein oder wiederrum Sub-Auftragsverarbeiter in Drittstaaten heranziehen. In jedem Fall ist jedoch sichergestellt, dass bei den Empfängern ein angemessenes (dem im EWR herrschenden gleichwertiges) Datenschutzniveau aufgrund eines Angemessenheitsbeschlusses der Kommission oder aufgrund vertraglicher Vereinbarungen gemäß Art 46 DSGVO sichergestellt ist.

4.2. Keine Weitergabe an Dritte
Daten, die Sie uns anvertrauen, werden von uns nicht an Dritte für andere Zwecke weitergegeben, außer dies ist gesetzlich vorgesehen oder zur Durchsetzung unserer Ansprüche bzw. Abwehr notwendig.

5. Ihre Rechte

5.1. Sie haben das Recht auf Auskunft, Richtigstellung und Löschung nach Art 15, 16 und 17 DSGVO:  Sie können Auskunft darüber verlangen, ob und wenn ja, welche Daten von uns über Sie verarbeitet werden. Zu Ihrem eigenen Schutz – damit niemand Unberechtigter Auskunft über Ihre Daten erhält – werden wir vor Auskunftserteilung ihre Identität in geeigneter Form nachprüfen. Sollten Ihre Daten nicht mehr aktuell sein, bitten wir Sie uns dies sobald als möglich bekannt zu geben, sodass wir diese berichtigen können. Bei Vorliegen der Voraussetzungen nach Art 17 DSGVO werden wir Ihre Daten dementsprechend löschen. 
 
5.2. Sie können eine datenschutzrechtliche Einwilligung, die Sie uns erteilt haben, jederzeit widerrufen. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der bis dahin erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Ein Widerruf hat zur Folge, dass wir Ihre Daten ab diesem Zeitpunkt zu oben genannten Zwecken nicht mehr verarbeiten. 
 
5.3. Wenn wir Daten auch aufgrund berechtigter Interessen verarbeiten, haben Sie grundsätzlich ein Widerspruchsrecht, wenn bei Ihnen Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, die gegen diese Verarbeitung sprechen. Da wir die Daten (auch) für Direktwerbung verarbeiten, können Sie gegen diese Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung sowie gegen Profiling in diesem Zusammenhang jederzeit Widerspruch erheben.  
 
5.4. Ihnen kommen auch die Rechte auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art 18 DSGVO und auf Datenübertragbarkeit nach Art 20 DSGVO zu. Sie haben auch die Möglichkeit sich mit einer Beschwerde an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden; in Österreich ist das die Datenschutzbehörde, Barichgasse 40-42, 1030 Wien.

6. Sonstiges

Wir sind bemüht, personenbezogene Daten durch technische und organisatorische Maßnahmen nach Möglichkeit so zu verarbeiten, dass sie für Dritte nicht zugänglich werden. Bei der Kommunikation per E-Mail und über Websites kann generell eine vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, sodass wir bei vertraulichen Informationen den Postweg empfehlen. Wir behalten uns darüber hinaus vor die vorliegende Datenschutzinformation zu ändern und empfehlen Ihnen daher sich über die jeweils geltende Fassung regelmäßig zu informieren.

Stand: 23.12.2019